Ostern auf Maui (Hawaii)

1 Comment

Nachdem wir in Calgary einen verhältnismäßigen milden Winter hatten, dachten wir uns aber dennoch, dass ein bisschen Sonne und Wärme schön wären. Gemeinsam auf die Landkarte geschaut haben wir festgestellt, dass Hawaii gar nicht mehr so weit weg ist. OK, es waren immer noch 6 Stunden Flugzeit aber es war definitiv die Reise wert gewesen.

Wir sind über die Ostertage über Vancouver auf die Insel Maui geflogen. Sie ist die zweitgrösste Insel des Archipels Hawaii und aus unserer Sicht wunderschön. Neben traumhaften Stränden bietet die Insel aber auch grüne Berge und herrliche Ausblicke.

Wir haben auch ein sehr schönes kleines Hotel in Wailea gefunden. Es war traumhaft schön und wir konnten uns so richtig schön entspannen und ein wenig relaxen. Gerade auch für Christian, der, seitdem wir in Calgary angekommen sind, seit ca. einem Jahr keinen richtigen Urlaub hatte.

Wir haben aber nicht nur gefaulenzt sondern haben uns auch auf den Weg nach Hana gemacht. Diese Autofahrt entlang der Küste von Maui wird von jedem empfohlen und wir würden es auch jederzeit tun. Traumhafte Wasserfälle, tolle Küstenabschnitte und manchmal hatten wir das Gefühl im Dschungel zu sein. Während der Autofahrt muss man jedoch sehr konzentriert sein, denn die Strassen sind nicht immer sehr breit und sehr kurvenreich. Aber wir haben viele Pausen gemacht, so dass auch der Fahrer sich die wunderbara Flora und Fauna anschauen konnte. Für die Fahrt hatten wir uns auch extra ein App runtergelassen, was uns zum richtige Zeitpunkt über Geschichte, Attraktionen und vieles mehr informiert hat. Das war sehr sehr praktisch und hilfreich gewesen.

Neben diesem tollen Ausflug sind wir einen morgen sehr früh aufgestanden, was uns als Langschläfer im Urlaub etwas schwer fiel, und haben uns auf einen Schnorcheltrip gemacht. Ziel war die Bucht von Molokoni. Es soll ein wunderschönes Schnorchelparadies sein, aber leider war an unserem Tag der Wind so stark, dass wir nicht im Krater selber schnorcheln konnten sondern nur an der Aussenwand uns die wunderbare Unterwasserwelt anschauen konnten. Aber auch das war schon sehr beeindruckend gewesen. Nachdem wir dort ein Weile getaucht sind, ging es weiter zum Schildkröten bestaunen in Turtle Town. Und wahrhaftig konnten wir mit den Schildkröten zusammen unter Wasser schweben und schwimmen. Leider ist Christian Kamera, für die wir extra einen Unterwassercase hatten und die uns schon treue Dienste geleistet hat, während dieses Ausfluges kaputt gegangen. Aber die Bilder haben wir in unserem Gedächtnis gespeichert und werden wir so schnell auch nicht wieder vergessen.

Maui ist wunderbar zur Beobachtung von Walen, die genau zu der Zeit da sind, als wir da waren. Wir haben zwei Anläufe gemacht, Das erste Mal wurde die Fahrt aufgrund der Seeverhältnisse abgebrochen und es wurden keine Wale gesichtet. Beim zweiten Mal konnten wir jedoch Wale beobachten. Der Sprung eines Wales aus dem Wasser wurde uns zwar nicht gezeigt, aber man kann ja nicht alles zur gleichen Zeit haben.

Wir haben die Tage zu zweit auf Maui sehr genossen und können uns einen weiteren Besuch sehr gut vorstellen. In diesem Sinne Aloha.

Hier geht es zur Bildergalerie

One Response to “Ostern auf Maui (Hawaii)”

  1. famba

    geiles fleckchen erde 🙂

    Antworten

Leave a Reply