Valentinstag in Fairmont Hot Springs, BC

1 Comment

Dank Family Day am 16.02. hatten wir ein langes Wochenende über den Valentinstag und haben uns auf einen 3 1/2 stündigen Weg in die Provinz British Columbia gemacht, quer durch die wunderschönen Rocky Mountains durch den Banff National Park und den Kootenay National Park. Das Ziel: Fairmont Hot Springs.

Den Anreisetag haben wir mit einem Bad in den Hot Springs beendet. Die Hot Springs sind natürliche, warme Wasserquellen aus der Erde, die für Gelenke und das allgemeine Wohlbefinden gut sein sollen. Die Zusammensetzung (parts per million) für die Chemiker unter den Lesern ist wie folgt:

Calcium Bicarbonate (Ca(HCO3)2)    1024.0

Calcium Sulphate (CaSO4)                  782.0

Magnesium Sulphate                           494.0

Sodium Chloride (NaCl)                         63.2

Sodium Sulphate (Na2SO4)                   38.3

Silica (SiO2)                                           27.4

Potassium Chloride (KCI)                      10.4

Dissolved Radium (units)                     105.0

 

Wie auch immer die Zusammensetzung ist, wir haben es sehr genossen und den Abend mit einem 3-Gänge-Menü ausklingen lassen.

Am nächsten Tag haben wir eine kleine Wanderung durch die Gegend gemacht und haben danach mit dem Auto die Umgebung unsicher gemacht. Abends wurde dann im Black Forest Restaurant gespeist. Da kommen schon ein paar Heimatgefühle hoch, auch wenn wir Norddeutsche sind.

Am Montag haben wir uns dann wieder entspannt auf den Rückweg gemacht. Es war ein schönes Wochenende und hätte gerne noch etwas länger andauern können, aber so ist es ja immer mit den schönen Sachen.

Wie es dort ausgesehen hat, könnt ihr wie immer in unserer Bildergalerie anschauen oder einfach hier klicken.

One Response to “Valentinstag in Fairmont Hot Springs, BC”

  1. famba

    Absolut traumhafte Landschaft 🙂

    Antworten

Leave a Reply